Die Vereinssportseiten für Erfurt [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (Thüringer HC)
 
Nationalspielerin Nadine Härdter wechselt zum Thüringer HC

Handball-Erstligist Thüringer HC vermeldet den zweiten Neuzugang. Nationalspielerin Nadine Härdter wechselt im Sommer von Ligakonkurrent Borussia Dortmund zum THC. Die 24-Jährige Linksaußen hat bei den Thüringern einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. Der Vertrag mit Tatjana Weitner wurde unterdessen um ein Jahr verlängert. "Nadine ist eine Spielerin, die auch eigene große Ziele hat. Diese und ihre sportlichen Qualitäten passen genau zu unserem Konzept", freute sich THC-Trainer und -Sportmanager Dago Leukefeld über das neue Gesicht in seinem Team. "Sie ist eine der besten Gegenstoß-Spielerinnen der Bundesliga und vor allem auch eine der besten Abwehrspielerinnen." Mit der Verpflichtung der 1,66 Meter großen gelernten Fahrzeuglackiererin hat der THC einen Coup gelandet. Denn Härdter entschied sich für Thüringen und lehnte Angebote aus Dänemark, Leverkusen und Leipzig ab.
Nadine Härdter blickt voller Vorfreude in ihre Zukunft beim THC: "Was hier alles entsteht, das ist klasse. Dabei mitzuhelfen ist für mich eine Herausforderung. Nach oben sind in meinen Vorstellungen keine Grenzen gesetzt." Damit deckt sich Ihre Erwartung mit dem Anspruch des Thüringer HC, in den nächsten drei Jahren international zu spielen. "Aber der Balkon am Rathaus ist etwas klein. Da passen sicher nicht so viele Leute drauf", scherzte sie in Erfurt.
Mit Borussia Dortmund gewann Kapitän Härdter 2003 den EHF-Challenge-Cup. Bisher absolvierte sie 83 Spiele mit der Frauen-Nationalmannschaft, in denen sie 113 Tore erzielte. Ihr größter sportlicher Erfolg war im vergangenen Dezember der 6. Platz bei der Weltmeisterschaft in St. Petersburg (Russland). Der Abschied aus Dortmund falle ihr schwer, verriet Nadine Härdter vor Journalisten, "aber nach sechs Jahren war es an der Zeit, auch einmal etwas anderes zu machen."
Über Härdters Wechsel nach Thüringen freut sich auch Sven Lorenz. Ihr Freund ist Polizist in Berlin und seiner Nadine nun ein ganzes Stück näher.
Mindestens ein weiteres Jahr bleibt Tatjana Weitner beim THC. Die 25-Jährige Außen-Spezialistin war 2004 nach Thüringen gekommen und hatte mit der Mannschaft den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Wenige Tage vor dem ersten Punktspiel hatte sie sich jedoch in einem Vorbereitungsspiel einen Kreuzbandriss zugezogen. Erst Anfang Februar bestritt sie gegen Kirchhof ihr erstes Spiel nach der Verletzung.
Mehr Infos unter www.thueringer-hc.de.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 22295 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 18.03.2006, 10:47 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 22.02. (Thüringer HC)
Das Spiel kann in die Analen eingehen
- 25.07. (Thüringer HC)
THC sucht den Erfolg mit Klassik und Beatles
- 11.06. (Thüringer HC)
Deutsche Meisterschaft weibliche Jugend B
- 08.06. (Thüringer HC)
THC-Handballerinnen gehen fremd
- 05.06. (Thüringer HC)
Champions-League-Siegerin Rugile Kliukaite verstärkt den Thüringer HC
- 21.03. (Thüringer HC)
Thüringer HC verpflichtet "Lokführerin" Christine Dangel
- 19.03. (Thüringer HC)
Wie befürchtet - das Wunder blieb aus
- 26.02. (Thüringer HC)
Endlich wieder Auswärtspunkte für den Thüringer HC
  Gewinnspiel
Gegen wen verlor Bayern München im Endspiel um die Champions League 1999 erst in allerletzter Sekunde mit 2:1?
Real Madrid
AC Mailand
Manchester United
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Hennes Weisweiler
Abseits es, wenn dat lange Arschloch zo spät abspielt. (gemeint war Günter Netzer)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018