Die Vereinssportseiten für Erfurt [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (Thüringer HC)
 
Das Spiel kann in die Analen eingehen

Das Ostderby zwischen dem Thüringer HC und dem HC Leipzig am kommenden Samstag um 15 Uhr in der Salza-Halle kann für den THC den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte darstellen. Sollten die Thüringer Mädels um Dago Leukefeld das Match siegreich gestalten, wäre mit dem Einzug ins Final Four nach Riesa dieser Erfolg erreicht!

Zur Pressekonferenz beim THC-Partner, dem Radisson Hotel waren zahlreiche Vertreter von Presse und Rundfunk erschienen um vor dem Spiel des Jahres die letzten Wasserstandsmeldungen von Dago Leukefeld und Nationalspielerin Nadine Härdter in Erfahrung zu bringen. Schon im letzten Jahr war der THC im Viertelfinale, scheiterte aber an Trier. "Wir sind in Trier verdient ausgeschieden!", sagt Dago Leukefeld. Jetzt soll ein neuer Anlauf aufs Final Four genommen werden. "Die Bilanz in den Pflichtspielen seit Gründung des THC ist mit 7:0 klar zu Gunsten des HCL.", so der THC-Coach. "Aber jede Serie reisst irgendwann mal!" Vor allem das letzte Spiel gegeneinander gibt dazu Hoffnung, denn das 27:33 am 13. Januar in Leipzig war recht ausgeglichen. "Und wir spielten dort ohne Nadine Härdter, Kathrin Blacha und Michaela Schanze!", sagt Leukefeld.

Am Samstag hat der Thüringer HC fast seinen kompletten Kader zur Verfügung. Nur Neuzugang Katerina Ruzickova wird fehlen. "Nach einer gemeinsamen Trainingswoche standen aber ihre Einsatzchancen ohnehin quasi bei null!", sagt der ehemalige Bundestrainer. "Ich rechne damit, dass der HCL mit voller Kapelle anreist, egal was im Vorfeld aus Leipzig vermeldet wird!" Der Titelverteidiger aus der Messestadt will natürlich wieder den Weg nach Riesa finden. "Das ist für den HCL eines der Saisonhighlights. Auch die Veranstalter in Riesa werden auf unser Ausscheiden hoffen, weil Leipzig auch viele Zuschauer in die Erdgas-Arena bringt!", weiß der Sportmanager des THC. "Zusätzliche Motivation dürften unsere Gäste durch das Ausscheiden im Europapokal der Pokalsieger haben. Dadurch tanzt der HCL nur noch auf zwei Hochzeiten." Leipzig will natürlich das Double von 2006 wiederholen!

Das Team des HC Leipzig ist gespickt mit Nationalspielerinnen. Allen voran natürlich Else Marthe Sørlie-Lybekk, die als amtierende Europameisterin und Vize-Weltmeisterin zu den besten Abwehrspielerinnen der Welt gehört. Ingrida Radzeviciute befindet sich in ihrem x-ten Frühling, dazu eine starke Idalina Borges-Mesquita und die deutschen Nationalspielerinnen Susi Müller und Uli Stange. Dazu gesellt sich mit Maike Brückmann eine weitere Nationalspielerin, welche pünktlich zum Transferschluss am 15. Februar von der TSG Ketsch nach Leipzig wechselte. Im Sommer hätte ihr Weg ohnehin nach Sachsen geführt. "Wir hatten auch Interesse an ihr, aber dem Angebot aus Leipzig hatten wir nichts entgegenzusetzen.", sagt Dago Leukefeld.

Nadine Härdter freut sich auf das Spiel: "Der Druck ist nicht so groß wie es vielleicht erscheinen mag. Im dritten Bundesliga-Jahr die Qualifikation für das Final Four zu schaffen wäre schon super! Darauf haben wir im Training hingearbeitet!" Dago Leukefeld ergänzt: "Wir haben die Osterland Milchwerke als neuen Partner hinzugewonnen. Ein Erfurter Unternehmen, dass sich zum Spitzensport in Thüringen bekennen möchte. Sie werden die Begegnung auch exclusiv präsentieren." Und nicht nur das Viertelfinalspiel bringt einen wirtschaftlichen Schub für den Thüringer Erstligisten. Auch die Qualifikation für das Final Four würde finanziell zu Buche schlagen. "Einen fünfstelligen Betrag gibt es in Riesa zu verdienen.", sagt Dago Leukefeld. "Ich war 2001 schon einmal im Final Four mit Borussia Dortmund. Damals scheiterten wir am späteren Pokalsieger TV 05 Mainzlar. Ich würde schon gern am 11. und 12. April als Spielerin nach Riesa!", meint Härdter. Es wäre auch ein schneller Weg zu einem Titel und für die Qualifikation zum Europa-Cup. "Wir wollen nächstes Jahr europäisch spielen. Das ist unser klares Ziel.", ist Dago kämpferisch. "Außerdem kann man dort innerhalb von anderthalb Tagen seine Vita mit einem Titel ergänzen. Aber zuvor müssen wir unsere Hausaufgaben machen und unsere Chance nutzen. Ich sehe diese bei 40:60. Leipzig ist und bleibt klarer Favorit dieser Begegnung!", schließt der THC-Trainer seine Ausführungen ab!

Die SparkassenVersicherung wird zu diesem Spiel ein Gewinnspiel anbieten. 50 Freikarten für das Männer-Bundesliga-Spiel MT Melsungen-TSV GWD Minden am Mittwoch, den 16. April um 20.15 Uhr in Kassel werden am Spielende verlost. 25 Gewinner werden gezogen, jeder erhält zwei Karten. Die Teilnahmezettel finden alle Zuschauer im Programm-Heft.

Eine Anreise ohne Eintrittskarte ist auf alle Fälle ein Risiko. Es werden nur noch vereinzelte Restkarten angeboten! Auch auf nicht abgeholte Reservierungen kann man hoffen. Alle verfügbaren Tickets werden dann an den Mann oder die Frau gebracht!

Allen daheimgebliebenen Sportfreunden bieten sich jedoch vielfältige Möglichkeiten trotzdem live dabei zu sein. Das mdr-Fernsehen wird ab 16.30 Uhr in der Sendung "Sport im Osten" live vom Derby berichten. Auch der Hörfunk wird komplett dabei sein und in den Sportsendungen bei Antenne Thüringen, bei mdr 1 Radio Thüringen und mdr Info sowie beim THC-Mediapartner Landeswelle Thüringen kann man sich über die Zwischenstände aus der Salza-Halle informieren. Im mdr Thüringen-Journal ab 19 Uhr wird es auch eine längere Zusammenfassung des Spiels geben. Außerdem begleitet in gewohnter Qualität der Live-Ticker des Thüringer HC die Begegnung. Auf der Videotext-Seite 260 und der Homepage des THC kann man dort das Spiel verfolgen.
Autor: Marco Welsch


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 42760 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 22.02.2008, 10:13 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1144901 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 25.07. (Thüringer HC)
THC sucht den Erfolg mit Klassik und Beatles
- 11.06. (Thüringer HC)
Deutsche Meisterschaft weibliche Jugend B
- 08.06. (Thüringer HC)
THC-Handballerinnen gehen fremd
- 05.06. (Thüringer HC)
Champions-League-Siegerin Rugile Kliukaite verstärkt den Thüringer HC
- 21.03. (Thüringer HC)
Thüringer HC verpflichtet "Lokführerin" Christine Dangel
- 19.03. (Thüringer HC)
Wie befürchtet - das Wunder blieb aus
- 26.02. (Thüringer HC)
Endlich wieder Auswärtspunkte für den Thüringer HC
- 16.02. (Thüringer HC)
THC will Negativ-Serie stoppen
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er so weit wie möglich abschlagen will?
Den Putter
Das 1er Holz
Den Driver
Das 1er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Mehmet Scholl
Lebensmotto: "Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt." (im FC-Bayern-Jahrbuch)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016